News von AS

Unser Internetauftritt wurde in den letzten Monaten komplett überarbeitet. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass momentan noch kleinere Fehler vorhanden sein können und noch nicht alle künftige Inhalte vollständig gefüllt sind. 

 

Emotionen an der Seine: Neuer ŠKODA Fabia und Fabia Combi feiern Weltpremiere

2. Oktober 2014

Mladá Boleslav/Paris Emotionaler ŠKODA Auftritt in Paris: Auf der diesjährigen ‚Mondial de l’Automobile’ feierten heute der neue ŠKODA Fabia* und der neue ŠKODA Fabia Combi ihre vielbeachtete Weltpremiere. Komplett neu entwickelt, rollt der Kleinwagen in beiden Versionen so knackig, modern und innovativ wie nie zuvor auf den automobilen Laufsteg. Keine Frage: der neue ŠKODA Fabia und der neue ŠKODA Fabia Combi zählen zu den Stars der Messe in der französischen Hauptstadt.

Fabia Combi vorn„Der neue Škoda Fabia ist für Škoda ein weiterer Meilenstein und zeigt die emotionale und technologische Kraft der Marke“, sagt der Škoda Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland. „Ob Kurzheck oder Combi: Der neue Fabia ist einfach mehr Auto. Ein Fahrzeug für Herz und Verstand, ideal für die moderne, urbane Mobilität von heute. Wir sind sehr zuversichtlich, dass der neue Fabia neue Kundengruppen erobern wird. Bis heute haben sich mehr als dreieinhalb Millionen Kunden für unseren Fabia entschieden. Der Fabia Combi hat sich vom Start weg zum Marktführer in seinem Segment entwickelt“, so Prof. Dr. Vahland. „Diesen Erfolg wollen wir mit der neuesten Fabia Generation fortsetzen.“

Die dritte Modell-Generation ist eine komplette Neuentwicklung. Auf den ersten Blick sichtbarster Ausdruck dessen ist das deutlich geschärfte Design. Škoda hat dem neuen Fabia ein ausdrucksstarkes Kleid auf den Leib geschneidert, unter anderem mit Designelementen des Škoda Showcars VisionC.

 

„Mit seinen sportlichen Proportionen tritt der Škoda Fabia modern, knackig und frisch auf. Dabei haben wir auch Gene unserer Rallyesport Fahrzeuge übernommen und den emotionalsten Fabia aller Zeiten gestaltet“, sagt Dr. Frank Welsch, Škoda Vorstand Technische Entwicklung. Teil des neuen Designkonzepts sind zudem das junge, frische Fahrzeuginterieur und der Variantenreichtum an Farben und Ausstattungsmöglichkeiten.

„Bei der neuesten GFabia Combi Seiteeneration des Fabia haben wir zunächst die Proportionen des Fahrzeugs straffer gestaltet. Der neue ŠKODA Fabia ist flacher und breiter als bisher und liegt damit richtig satt auf der Straße. Dazu kommen scharfe Kanten, klare Linien und kristalline Elemente. Damit erreichen wir mehr Kontraste und ein sehr ausgeprägtes Licht-Schatten-Spiel. All das gibt dem Auto einen eigenen, selbstbewussten Charakter“, so ŠKODA Chefdesigner Jozef Kabaň.

 

 

 

 

Fabia Combi hintenAlle Ansprüche an ein Automobil von heute erfüllt auch die Technik des neuen Škoda Fabia. Erstmals in einem Modell der Marke kann man das Smartphone mit dem Infotainment des Fahrzeugs verbinden – dank der Funktionen MirrorLink™ und SmartGate. Mit neuen Motoren und weniger Gewicht sinken Verbrauch und Emissionen des neuen Fabia um bis zu 17 Prozent. Aus höheren Fahrzeugklassen gibt es innovative Assistenzsysteme für mehr Sicherheit und mehr Komfort. Dazu sind der neue ŠKODA Fabia und der neue ŠKODA Fabia Combi echte Nutzwert-Champions mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und dem größten Kofferraum ihrer Klasse.

 

 *Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Fabia: innerorts 6,1 - 3,9 l/100km, außerorts 4,2 - 3,1 l/100km, kombiniert 4,8 - 3,4 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 110 - 88 g/km, CO2-Effizienzklasse C - A+
 
Fotos u. Text: Škoda a.s. u. ŠkodaAuto Deutschland GmbH

Der neue ŠKODA Fabia III - Ab sofort zu einem Einstiegspreis ab 11.790 € bestellbar.

Skoda Fabia 2015Neues, modernes Design für ein junges Automobil.

Modern, dynamisch und emotional rollt der neue ŠKODA Fabia auf den automobilen Laufsteg. Die ersten Fotos zeigen einen jungen, ‚knackigen’, urbanen Kleinwagen mit typischen ŠKODA Genen und viel Charakter. Aufgrund des neuen VW-Konzernbaukastens wird der neue ŠKODA Fabia III kürzer und 65 KG leichter. Mit den teils vollkommen neuen und ökonomischen Motoren wird sich der Kraftstoffverbrauch um bis zu 17% gegenüber dem Vorgängermodell reduzieren.  Das Raumangebot wird beim neuen Fabia III wachsen. Mit einem Kofferraumvolumen von 330 Litern setzt er neue Maßstäbe im Kleinwagen-Segment.

DESIGN
Erstmals setzen die ŠKODA Designer mit dem neuen Kleinwagen Designelemente des Showcars ŠKODA VisionC in die Serie um. Gleichzeitig lassen sich Designelemente aus dem ŠKODA Motorsport erkennen. Damit zeigt der neue ŠKODA Fabia mehr Dynamik, Leidenschaft und Emotionalität.

Skoda Fabia 2015 Heck

EXTERIEUR
Der komplett neue, deutlich geschärfte Auftritt setzt auf kristalline Formen, scharfe Linien und höchste Präzision. Ausgewogene, straffe Proportionen zeichnen das Schrägheck-Modell aus – der neue ŠKODA Fabia wird vier Zentimeter breiter und drei Zentimeter flacher. Trotz der auf 3,92 Meter gesunkenen Fahrzeuglänge werden die Insassen mehr Platz als beim ŠKODA Fabia II vorfinden. 

 

 

 

Fabia 2015 InnenINTERIEUR
Zudem erhält der ŠKODA Fabia ein komplett neues, vielseitig individualisierbares Innenraum-Konzept. Künftig können unsere Kundinnen und Kunden vier Interieur-Designs (Schwarz, Jeans-Blau, Beige und Cayenne-Rot) ab Werk ordern, die perfekt auf die 15 verschiedenen Außenlackierungen abgestimmt werden können. Die Gestaltung von Fahrzeugdach, Seitenspiegeln und Rädern kann in den Farben Candy-Weiß, Brillant-Silber, Black-Magic oder Corrida-Rot individuell angepasst werden. 

 

Der neue ŠKODA Fabia ist ab sofort zu einem Einstiegspreis ab 11.790,00 € in unseren beiden Autohäusern bestellbar.

 

Kraftstoffverbrauch für alle verfügbaren Motoren in l/100km: innerorts: 6,1-3,9; außerorts: 4,2-3,1; kombiniert: 4,8-3,4; CO2-Emission, kombiniert: 110-88 g/km (gemäß VO (EG) Nr.715/2007). Effizienzklasse C - A+  

Text und Fotos: ŠkodaAuto Deutschland GmbH u. Michael Wünsch

Das Beste kommt zum Schluss - Der Škoda Fabia Best of

Skoda Best of

Besser geht’s nicht: Der ŠKODA Fabia Best of enthält die beliebtesten Ausstattungsmerkmale der Škoda-Kunden – serienmäßig und mit einem unschlagbaren Preisvorteil von bis zu 3.160,- Euro gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der ŠKODA AUTO Deutschland GmbH für vergleichbar ausgestattete Serienmodelle der Ausstattungslinie Ambition. Kein Wunder also, dass er mit dem sportlichen RS-Stoßfänger, den 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und der exklusiven Farbpalette selbstbewusst auftritt. Und mit den durchzugsstarken Motoren mit bis zu 105 PS muss er sich vor niemandem verstecken. Auch im Innenraum überzeugt der Fabia Best of auf ganzer Linie: Highlights wie die Telefonfreisprecheinrichtung, die Klimaanlage Climatronic, das Multifunktions-Lederlenkrad, das Musiksystem Swing und der Bordcomputer begeistern seit Jahren unsere Kunden – und hoffentlich bald auch Sie.

Text: ŠkodaAuto Deutschland GmbH u. Michael Wünsch / Foto: ŠkodaAuto Deutschland

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,1-8,0, außerorts: 3,6-4,7,
kombiniert: 4,2-5,9. CO2-Emission, kombiniert: 109-139 g/km
(gemäß VO (EG) Nr.715/2007). Effizienzklasse E-B

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. 

Der neue Škoda Octavia Combi III

Platz in seiner schönsten Form

Der neue ŠKODA Octavia Combi ist in seinen Abmessungen deutlich gewachsen und überzeugt mit bestem Preis-/Wert-Verhältnis. Dafür stehen ein überragendes Raumangebot, noch mehr Funktionalität, sparsamer Verbrauch, innovative Sicherheits- und Komfortsysteme, viele ‚Simply Clever‘-Ideen und dynamisches Design. Dazu ist das Auto um bis zu 102 kg leichter geworden als  das Vorgängermodell.  Der neue ŠKODA Octavia Combi ist nicht nur geräumig und funktional, er sieht auch gut aus. ŠKODA Chefdesigner Jozef Kaban und sein Team haben das Auto von Kopf bis Fuß neu gestaltet. Nie zuvor kam ein ŠKODA Octavia Combi so dynamisch und zugleich so zeitlos-elegant, markant, wertig und souverän auf die Straße wie die dritte Generation des Bestsellers.  

In Deutschland war der ŠKODA Octavia Combi auch im Jahr 2013 das meistverkaufte Importauto.

 

Ein wahrer Lademeister

Der neue ŠKODA Octavia Combi ist deutlich größer als sein Vorgänger und bietet großzügige Platzverhältnisse für fünf Passagiere und ihr Gepäck. Das Auto ist mit fast 4,66 Metern 90 mm länger und mit über 1,81 Metern (ohne Außenspiegel) 45 mm breiter als sein Vorgänger. Gleichzeitig wuchs der Radstand des Combi um 108 mm. Die Folge: „Gardemaße“ in Sachen Platz und Raum. Wie die Limousine begeistert auch die Kombi-Version des neuen ŠKODA Octavia durch Raum-Bestwerte im Segment. In einigen Werten bietet der Combi sogar noch mehr Platz als die bereits äußerst geräumige Octavia Limousine.  Kein Fahrzeug des Kompaktsegments bietet einen längeren Innenraum und mehr Kniefreiheit im Fond. Die Bein-Freiheit im Fond wuchs um 26 mm auf jetzt 73 mm. Zudem gibt es jetzt noch mehr Kopf-Freiheit vorne und hinten.  Eine erneute Klassen-Bestmarke stellt der Kofferraum des neuen ŠKODA Octavia Combi auf: Das Kofferraum-Volumen legte gegenüber dem Vorgänger-Combi um fünf Liter auf 610 Liter zu. Klappt man die Rücksitzbank um, erhöht sich das Ladevolumen des Combi sogar auf 1.740 Liter (bislang: 1.655 Liter).

 

‚Simply Clever‘ durch und durch

Hinzu kommen zahlreiche ‚Simply Clever’ Details. So gibt es im ŠKODA Octavia Combi optional einen variablen doppelten Ladeboden im Kofferraum. Die Rückenlehne der Rücksitzbank kann im Verhältnis 60:40 umgeklappt werden. Serienmäßig finden sich im Kofferraum vier Klapphaken zum Aufhängen von Einkaufstaschen. Zwei Kofferraumleuchten sorgen für angemessene Beleuchtung, eine 12-V-Steckdose für praktische Stromversorgung, zum Beispiel für eine Kühltasche. Im Innenraum hat der neue ŠKODA Octavia Combi clevere Features: Ein Universalhalter für externe Multimediageräte im Cupholder der Mittelkonsole schafft Platz für Mobiltelefon oder iPod. Für die Ablagefächer in den Türen gibt es Abfallbehälter. Kein Mangel herrscht zudem an Flaschenhaltern. Bis zu acht Flaschen können in eigens dafür vorgesehene Halter gestellt werden. In der Tankklappe des neuen Octavia befindet sich serienmäßig ein Eiskratzer. Die Warnweste findet sich in einem speziellen Halter sofort greifbar unter dem Fahrersitz. Für beides entfällt mühseliges Suchen im Wageninneren.

 

Sicherheit auf höchstem Niveau

Der neue ŠKODA Octavia Combi überzeugt durch sein hohes Sicherheitsniveau. Zu den neu entwickelten aktiven Sicherheitssystemen des ŠKODA Octavia Combi zählen Frontradarassistent mit City-Notbremsfunktion, Spurhalteassistent (Lane Assistant), die Multikollisionsbremse mit automatischem Bremseingriff bei Unfall, Proaktiver Insassenschutz zur Absicherung des Fahrzeugs in Unfallsituationen oder die Müdigkeitserkennung. Diese Systeme helfen, Unfälle zu vermeiden oder deren Folgen für Passagiere und andere Verkehrsteilnehmer abzumildern.  Erstmals kommen im ŠKODA Octavia Combi ein Fahrer-Knieairbag (serienmäßig in EU-Ländern) und hintere Seitenairbags zum Einsatz.

 

Verbrauchsarme Motoren: CO2-Ausstoß ab 87 g/km

Die neu entwickelten Motoren des neuen ŠKODA Octavia Combi sind um bis zu maximal 17 Prozent verbrauchsärmer als die Vorgängergeneration. Das Motorenangebot umfasst vier Benzin- und vier Dieselmotoren, darunter auch eine verbrauchsarme GreenLine-Version  mit einem CO2-Ausstoß von nur 87g/km. Bis auf die Basisversionen sind in den EU-Ländern alle Motoren mit Start-Stopp-System und Rekuperation (Bremsenergierückgewinnung) ausgestattet. Die verbrauchsarme GreenLine-Version verbraucht nur 3,3 Liter Diesel auf 100 km. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 87 g/km.  

 

Allradantrieb der neuesten Generation (Haldex-5-Kupplung)

Drei Motorisierungen gibt es auch mit dem neu entwickelten Allradantrieb, mit dem der ŠKODA Octavia Combi 4×4 vorfährt. Der Allradantrieb arbeitet auf Basis einer weiterentwickelten Haldex-Kupplung der fünften Generation.

 

Innovative Komfortsysteme

Kaum Wünsche offen bleiben in punkto Komfort – dank zahlreicher elektronischer Komfortsysteme. Neue Funktionen, die man bislang nur von höherklassigen Fahrzeugen kennt. Technik, die Mobilität sicherer und komfortabler macht. Der neue ŠKODA Octavia Combi hat einen adaptiven Abstandsassistenten (ACC), der den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhält. Ein neuer Fernlichtassistent ermöglicht ein automatisches Zu- sowie Abschalten des Fernlichts und verbessert so Komfort und Sicherheit im Straßenverkehr. Der Parklenkassistent unterstützt das Ein- und Ausparken des neuen Octavia – vertikal und in Längsrichtung. Die Verkehrszeichenerkennung im Fahrerassistenzpaket Traveller zeigt Verkehrsschilder an. Mit der Fahrprofilauswahl(Driving Mode Selection) kann der Fahrer per Knopfdruck bestimmte Fahreigenschaften des Fahrzeugs einstellen. Die Heckklappe des neuen ŠKODA Octavia Combi kann elektrisch geöffnet und geschlossen werden (Option). Der neue Octavia Combi verfügt zudem über das automatische Schließ- und Startsystem KESSY (Keyless-Entry-Start-and-Exit-System).  Zudem begeistert der neue ŠKODA Octavia Combi mit einer komplett neu entwickelten Generation von Radio- und Radio-Navigationssystemen.

Text: ŠkodaAuto Deutschland GmbH


Octavia Combi: Kraftstoffverbrauch innerorts 7,9-4,6 (l/100km), außerorts 5,1-3,3 (l/100km), kombiniert 6,1-3,3 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 141-87 (g/km), Effizienzklasse C-A (gemäß VO (EG) Nr.715/2007).

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nicht-technischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1,D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

 

ISO Zertifizierung

Qualitätssiegel für Autohaus SedlmaiertuevQualitätssiegel für Autohaus Sedlmaier

Eching- Über eine international anerkannte Auszeichnung darf sich das Autohaus Autohaus Sedlmaier in Eching-Weixerau als neuer VW-Servicepartner freuen. Die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH zeichnete das Unternehmen in der vergangenen Woche mit dem Qualitätssiegel „Zertifiziert nach ISO 9001:2008“ aus.

Auditoren des TÜV haben im Autohaus alle Arbeitsgänge im Fahrzeugkauf einer Überprüfung nach der genannten Norm durchgeführt. Dem Unternehmen wurde hierbei bescheinigt, Qualitätsarbeit zu liefern. Nach der durchgeführten Überprüfung werden interne Schwachstellen wie z.B. Lücken im Informationsfluss, Doppelarbeit oder Wiederholungsfehler erkannt und abgestellt. Somit trägt die Anwendung dieses Qualitätsmanagement-Verfahrens zu effizienterem Arbeiten bei.

Die Überprüfung durch den TÜV stellt sicher, dass der  erreichte Qualitätsstandard nicht nur aufrechterhalten, sondern kontinuierlich verbessert wird. Hauptgewinner des Zertifizierungsverfahrens ist der Kunde. Er kann sicher sein, dass das Unternehmen, dem er vertraut, über ein professionelles Management verfügt und damit den stets steigenden Kundenerwartungen gerecht werden kann.

telefon24 h NOTDIENST

Tel.: 08709 / 9200-50